Beratung & Vertretung in Strafsachen

Als Strafverteidiger ist Rechtsanwalt & Fachanwalt Hemkens auf allen Gebieten des Strafrechts tätig und verteidigt die Betroffenen in allen Lagen des Strafverfahrens, insbesondere in folgenden Bereichen:

Allgemeines Strafrecht (z.B. Betrug, Bestechung, Raub, Erpressung, räuberische Erpressung, Nötigung, Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, schwere Körperverletzung, Beleidigung, Untreue, Beleidigung, Diebstahl, räuberischer Diebstahl, Einbruch, üble Nachrede, Verstößen gegen das WaffenG)

Arztstrafrecht/ Medizinstrafrecht (z.B. Abrechnungsbetrug, fahrlässige Tötung, fahrlässige Körperverletzung, „Kunstfehler“)

Betäubungsmittelstrafrecht (z.B. Anbau, Besitz und Einfuhr von Betäubungsmitteln wie z.B. Haschisch, Marihuana, Kokain, Amphetamin, LSD oder Heroin; Handeltreiben mit BtM, bandenmäßiges oder gewerbsmäßiges Handeln mit Betäubungsmitteln)

Computerstrafrecht und Internetstrafrecht (z.B. Ausspähen von Daten, Computersabotage, Computerbetrug, Datenveränderung, “Hacking”, Vorwürfe mit Bezug zum „Darknet”)

Insolvenzstrafrecht (z.B. Insolvenzverschleppung, Bankrott, Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt)

Jugendstrafrecht (Verteidigung in Strafverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende)

Kapitalstrafrecht/ Tötungsdelikte (z.B. Totschlag, Mord, Raub mit Todesfolge)

Sexualstrafrecht (z.B. Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, sexueller Missbrauch, Verbreitung, Erwerb, Besitz und Verbreitung (kinder-) pornographischer Schriften)

Steuerstrafrecht (z.B. Steuerhinterziehung, Steuerverkürzung, Bannbruch, Steuerhehlerei)

Verkehrsstrafrecht (z.B. Trunkenheit im Verkehr, Unfallflucht, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, Vollrausch, Fahren ohne Fahrerlaubnis)

Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich neben der Strafverteidigung in allen Tatsacheninstanzen auf den Bereich der Rechtsmittel – Berufung, Revision, mündliche Haftprüfung, Haftbeschwerde, Beschwerde, sofortige Beschwerde, mündliche Haftprüfung, Haftbeschwerde) sowie die Wiederaufnahme.